Weblogs, Forschung, Kritik

Der Bamberger Medienforscher Jan Schmidt kündigt eine Nachbefragung zu seiner Studie „Wie ich blogge?!“ (erste Welle: über 5000 Umfrageteilnehmer) an, deren Ergebnisse im September veröffentlicht werden sollen. Spannend zu lesen ist außerdem Schmidts konstruktive Auseinandersetzung mit dem Buch „Kopfjäger im Internet“, der Blog-Studie von Matthias Armborst. Schmidt setzt Armborsts Erkenntisse, die sich ja speziell mit dem Thema Blogs und Journalismus beschäftigten, in Bezug zu den Ergebnissen seiner eigenen, breiter angelegten Untersuchung.

In dem Zusammenhang noch mal der Hinweis auf unser altes Dossier zum Thema („Einmal gebloggt, nie mehr gestoppt“), das in vielem nichts von seiner Aussagekraft verloren hat.

  • Facebook
  • Twitter
  • StumbleUpon
  • Diigo