Klickfolter bei Focus Online: Gabriele Pauli posiert im Domina-Outfit

Der Münchner „Abendzeitung“ war es am Dienstag ein Aufmacher wert, die „Bild“ berichtete auch und Focus Online griff’s um 11.13 Uhr auf: „CSU-Rebellin posiert im Domina-Outfit“. Herrje, was wurde nicht alles schon über Gabriele Pauli geschrieben, ja, einige Journalisten sind wohl regelrecht „Verliebt in Gabriele Pauli“, wie Thomas Knüwer Anfang Januar schrieb. Und nun auch noch das.

Geil, mag da manchem Journalisten entrutschen. Focus Online schreibt:

„In der April-Ausgabe der „Park Avenue“ posiert Pauli in glänzenden Latex-Handschuhen und aufgemalter schwarzer Maske. Dazu trägt sie eine rote Perücke mit Pony-Frisur.“

Wir wollen die Bilder sehen, wir wollen die Bilder sehen, mag das Publikum nun skandieren. Im Artikel finden sich neben einer Nahaufnahme von Gabriele Pauli noch drei Thumbnails – alles in züchtiger Form wohlgemerkt. Na gut, man möchte ja die Primeurs nicht gleich verballern, die Nutzer sollen ja klicken. Nach dem Anklicken des ersten Thumbnails öffnet sich die Galerie, 27 Pauli-Bilder gibt es, na da werden doch bestimmt die – naja, ganz scharfen Bildchen auch dabei sein, oder etwa nicht?

Bei Sueddeutsche.de gibt’s übrigens einen Ausriss des „Abendzeitungs“-Aufmachers und eine Bildstrecke mit 18 Fotos. Das Ganze erinnert mich an meine Vergangenheit im Internet: „Dumm klickt gut: ProSieben und die Schönheitskönigin des Internets“, lautete im November 1998 der Titel eines von mir unter Pseudonym verfassten Artikels in der „taz“.

Nachtrag 14.15 Uhr

Sex sells (gähn), aus der Rangliste der am meisten abgerufenen Nachrichten bei Focus Online:

Welche News haben die FOCUS-Online-Leser in den letzten 24 Stunden am häufigsten angeklickt? Hier finden Sie jeden Tag die Top-Nachrichten.

1 26.03.
Gabriele Pauli: CSU-Rebellin posiert im Domina-Outfit

Und die Focus Online-Leser nehmen es der Redaktion auch nicht krumm, dass es keine prickelnden Bildchen zu sehen gibt, unter den am besten bewertetsten Artikel rangiert Frau Pauli mit vier Sternchen (von fünf möglichen) auf Platz 13.

Nachtrag 28.03.07

Spiegel Online hat das Thema erst am Dienstag um 18.37 Uhr aufgegriffen, die Story „Fesche Fotos von der Latex-Landrätin“ wird als „EXKLUSIV“ angepriesen.

Auch nicht besser Welt Online, dort ist erst seit heute Morgen die „Stoiber-Kritikerin Pauli so scharf wie nie“. Vermutlich als Preis dafür, dass die Bildchen in Kleinformat gezeigt werden dürfen, wirbt Welt Online in seiner Bildergalerie mit dem Titelblatt der Zeitschrift, in der Bildunterschrift heißt es: „Nein, das ist natürlich nicht Frau Pauli, sondern Frau Johansson: Der Titel der neuen „Park Avenue““. (Sueddeutsche.de macht es mittlerweile genauso.) Und was ist wohl bei den „Leserfavoriten“ von Welt Online gerade an erster Stelle? (-;

Nachtrag 29.03.07

Die Geschichte dreht sich, wie unter anderem Spiegel Online berichtet:

„Die Fotos von CSU-Rebellin Gabriele Pauli in „Park Avenue“ stoßen auf Empörung: bei der Landrätin selbst. In einem offenen Brief attackiert sie die Macher der Zeitschrift, wirft ihnen Unseriösität vor. Die Magazin-Macher reagieren verwundert – und kontern.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

In onlinejournalismus.de:

  • Facebook
  • Twitter
  • StumbleUpon
  • Diigo