Twitter bei Tageszeitungen, so bitteschön nicht …

Ich recherchiere gerade zum Thema Twitter bei Tageszeitungen. Es gibt noch wenige Angebote (siehe Peter Jebsens Zusammenstellung), wie man Twitter keineswegs nutzen sollte, zeigt mir beispielsweise das Twitter-Angebot der „Augsburger Allgemeinen“ (eine Regionalzeitung, die online meiner Meinung nach auf gutem Wege ist). Massenhaft werden solche Tweets – automatisch? – regelrecht abgefeuert, im letztgenannten Tweet verrät die Redaktion wohl ungewollt, was dahintersteckt (obendrein keine gute Überschrift für die Online-Seite):

AZ_Online Fünf starke Frauen sind nominiert: http://tinyurl.com/6g3dyg 19 minutes ago from redFACT
AZ_Online Zu Hause noch sieglos: http://tinyurl.com/56uykp 14 minutes ago from redFACT
AZ_Online Ein alter Bekannter vom Coach: http://tinyurl.com/59oocd 9 minutes ago from redFACT
AZ_Online Ohne Ideen und Konzept: http://tinyurl.com/55eqmf 4 minutes ago from redFACT
usw. usf. …

Kein Wunder, dass das Angebot erst 22 so genannte Follower hat, lang hält man das nicht aus. Aber das kann man ja auch „ratzfatz“ ändern. Mal schauen, wer es besser macht, Tipps werden hier gerne angenommen. Über meine Ergebnisse berichte ich gerne wieder hier. Zum Twitter-Nutzungsverhalten von Medienmachern gab es kürzlich eine Umfrage bei Turi2.

Update
„Wir sind ja auch erst in der Testphase seit ein paar Tagen …“, teilte eben per Twitter ein Mitarbeiter der „Augsburger Allgemeinen“ mit.

  • Facebook
  • Twitter
  • StumbleUpon
  • Diigo