Bald: „Scoopcamp“. 2009: re:publica

dpa einmal ganz anders: In knapp einem Monat lädt die Nachrichtenagentur zusammen mit Hamburg@work zum „Scoopcamp“:

Welcher Scoop stellt schon bald die Medienwelt auf den Kopf? Antworten suchen wir beim scoopcamp 2009: Die Veranstaltung möchte den Dialog zwischen den Machern der klassischen Medienbranche und den Innovationstreibern aus der Web 2.0-Szene anzetteln und fördern, und damit Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammenführen, die sich im Alltag nicht begegnen.
Das scoopcamp wird keine klassische Tagung oder Frontalveranstaltung, sondern eine Mischung aus Camp und Konferenz mit einer moderaten Teilnahmegebühr von 100 Euro.

Die Organiatoren der re:publica haben den Termin für die vierte Auflage der Konferenz „re:publica“ ihrer Konferenz bekanntgegeben. Sie wird vom 14. – 16. April 2010 in Berlin stattfinden. Erstmalig werden in Kooperation mit der Deutschen Welle deren zuletzt etwas untergegangenen “BOBs – Best of the Blogs Awards” im Rahmen der re:publica verliehen.

  • Facebook
  • Twitter
  • StumbleUpon
  • Diigo