Archivierte Einträge für

Tagung zur Barrierefreiheit

Gabriele Hooffacker von der Journalistenakademie macht auf eine Tagung zum Thema barrierefreies Internet am 10. und 11. März aufmerksam:

Referenten aus Initiativen, aus Politik und Verwaltung erklären die Rechtslage und stellen gelungene Beispiele vor. Die Medienfachtagung in Nürnberg bringt Politiker, Verbände, Webdesigner und Betroffene zusammen, informiert über den gesetzlichen Hintergrund und zeigt praktikable Lösungswege auf. KFBI ein (Mehr Informationen).

Was bedeutet barrierefreies WWW? Andreas Bittner hat es für uns im vergangenen Jahr (und im alten Design) in einem Dossier zusammengefasst.

Washington Post setzt auf Delicious

Bei der Washington Post lässt sich jeder Artikel mit einem Klick bei del.icio.us eintragen und mit einem Tag versehen. Hybernaut spekuliert über kommende Partnerschaften von del.icio.us mit anderen Online-Medien und fragt sich, ob del.ico.us-Nutzern die notwendige Registrierung bei der Washington Post erspart bleibt.

Spannend zu sehen, wenn Online-Medien mit solchen die traditionelle Navigationsstruktur aufhebenden Elementen experimentieren. In Deutschland hat ja jetzt.de Anfang des Jahres für die Einführung von Tags von seinen Nutzern erst mal die (relaunch-übliche) Prügel bezogen. Ansonsten gibt es hierzulande m. W. noch nichts zu vermelden.

Google News als Feed

Na endlich: Google News hat jetzt endlich auch RSS-Feeds im deutschen Angebot. Wurde auch langsam mal Zeit.

– schreibt netzpolitik.

Recht haben sie. Hinzuzufügen bleiben da nur der entsprechende Link und der Hinweis, dass sich neben Schlagzeilen und Ressortseiten auch Feeds für individuelle Suchbegriffe (wie beim Newsalert) beziehen lassen.

Grimme Online Award 2006

Noch bis zum 31. März können Vorschläge für den Grimme Online Award 2006 eingereicht werden.

Disclaimer: Our very own Fabian Mohr sitzt in der Nominierungskommission (nicht in der Jury). onlinejournalismus.de hat 2003 selbst einen Grimme Online Award bekommen.

Blogging for bucks

Spiegel Online berichtet über die Versuche von Bloggern, Finanzierungsquellen zu erschließen. Beispiele: Spreeblick, IT&W. Kommt bekannt vor? Das Thema hatten wir ja auch schon mal – es wurde ja unter anderem beim Jonet-Tag 2005 im November diskutiert. Passend dazu der aktuelle Hinweis von IT&W: Bildblog bemüht sich mittlerweile nicht nur um Spenden, sondern um Hemdchenträger.

“Die Bilderflut der Hobby-Fotografen”

London-Korrespondent Uwe Schwering berichtete gestern im Weltspiegel und hier bei tagesschau.de über die zunehmende Verwendung von Digitalfotos und Videos von Privatleuten bei professionellen Medien. Laut Schwering haben BBC, SkyNews und CNN Millionen investiert, um auf den privaten Bildersturm eingerichtet zu sein. Auch Bedenkenträger kommen zu Wort – einmal nicht Journalisten, die in ihren Berufsstand bedroht sehen, sondern solche, die um die Qualität der Berichterstattung besorgt sind und eine zunehmende Sensationsgier erwarten.

Unabhängig beschäftigte sich auch die FTD mit dem Thema.

Kölner Studis bloggen

Auch Studenten des Kölner FH-Studiengangs Online-Redakteur haben verhalten angefangen zu bloggen.

Web 2.0, hier: Design

Minimalismus, soziale Funktion, Usability und noch ein paar Richtlinien sind die Trends, meint dieser Artikel.

As soon as possible

Tomorrow Focus sucht mehrere Online-Redakteure (Anzeigen hier): Wirtschaft, Nachrichten und nach anderen Informationen auch Wissenschaft. Eintrittsdatum: “as soon as possible.” Vor kurzem hat ja Jochen “Jonet” Wegner dort die Leitung übernommen. Als höchst sporadischer Besucher bei Focus Online habe ich sonst noch keine Veränderungen wahrgenommen.

Woher stammen diese Überschriften?

Welches Online-Angebot titelte heute auf der Startseite u. a.:

„Legt sich ein Baguette in die Kurve“
„Meereswunder im Pool“
„Walbeobachter“
„Cheney landet Volltreffer bei Wachteljagd“
„Die sexuelle Revolution frißt ihre Kinder“
„Roth in Mauve“
„Der Seehofer“

Weiterlesen…

 « 1 2 3 ... 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 »


onlinejournalismus.de beobachtet die Entwicklung des Journalismus im Internet.

onlinejournalismus.de wird mit WordPress betrieben (Theme: Modern Clix von Rodrigo Galindez).