Archivierte Einträge für Citizen Journalism

Readers Edition offiziell gestartet

Die Readers Edition ist seit gestern für jedermann freigeschaltet und macht auf dem ersten Blick einen soliden Eindruck. Von den angestrebten 20 Millionen Redakteuren hat das von der Netzeitung initiierte Projekt schon etwa 50 gewonnen (Stand: 15:00 Uhr).

Weiterlesen…

Fotos von den Fans

Ein Trend ist deutlich bei der massiven Berichterstattung rund um die Fußball-WM: Etliche Websites wollen ihr Angebot durch Bilder von Fans aufpeppen. Ein buntes Thema mit viel Begeisterung – sicher ideal, um mal das Potenzial für diese Spielart von Citizen Journalism auszuloten. So bittet zum Beispiel das ZDF unter www.ihrebilder.zdf.de um Digitalfotos (nicht vom doppelten Teaser irritieren lassen).
Weiterlesen…

Grimme Online Award 2006 – Auszeichnungen

Ausnahmsweise mal keine Preise für die Online-Angebote von ARD und ZDF. Stattdessen äußerte die Jury den Wunsch an die Öffentlich-Rechtlichen, künftig “mehr der interaktiven und hohen kommunikativen Potenziale im Netz” zu nutzen.

Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr sieben Websites von unabhängigen, nicht-institutionellen Anbietern, die nach Meinung der Jury “auf beeindruckende Weise neue Formen der Informationsvermittlung prägen, einen zeitgemäßen, zukunftsweisenden Beitrag zur Vermittlung relevanter Wissensinhalte liefern oder hochwertige kreative Formen der Unterhaltung entwickeln”:

Herzlichen Glückwunsch!

Aufbruch in die Utopie – oder nur ein Missverständnis?

Die einen wollen ein “demokratisches Web”, die anderen finden es “irgendwie ein geiles Gefühl, sich im Internet zu lesen”. Die Welt des Bürgerjournalismus ist bunt – gestützt auf neue Technologien ist sie dabei, einen Teil der alten Netz-Utopien Wirklichkeit werden zu lassen. Eine Bestandsaufnahme inklusive Video-Interview mit Peter Schink von der “Readers Edition” der Netzeitung.
Weiterlesen…

Besser Online mit der Netzeitung

… oder eben nicht. Denn das Citizen-Journalism-Projekt der Netzeitung läuft mit Absicht unter einem eigenen Label, erläuterte der verantwortliche Redakteur Peter Schink am Samstag auf der der Tagung “Besser Online”. Schink präsentierte erste Screenshots der “Readers Edition”, die “Ende Mai” online gehen soll.

Peter Schink stellt 'Readers Edition' vor
Weiterlesen…

Europäischer Zeitungskongress

Deutschlandradio über den Europäischen Zeitungskongress, über Online-Experimente und Strategien, die Krise zu meistern.

20 Millionen Redakteure gesucht!

Ja, Sie lesen richtig, mit dieser Headline wirbt die Netzeitung für ihr neues Projekt Readers Edition, dort heißt es:

“Deutschlands erste Internet-Zeitung erweitert ihr Korrespondenten-Netz. Wir suchen 20 Millionen Mitarbeiter. Wir erwarten Berichte, Artikel, Nachrichten, Fotos aus allen Ländern zu allen Themen. Jeder soll veröffentlichen, der mehr weiß als wir. Chefredakteure und Ressortleiter werden vom Volk gewählt.”

Weiterlesen…

Ball- und Kamerakünstler gesucht

“Citizen Media” trifft es besser als “Citizen Journalism” – der WDR sucht kurze Digitalfilme von Hobbykickern, die online und im TV präsentiert werden sollen. Upload bis maximal 20 MB vorbildlich unter prägnanter URL (www.gut-am-ball-wdr.de).

Eine Milliarde SMS- wofür? (Tag 2 der WeMedia-Konferenz in London)

Die Chinesen sind zufrieden mit der Politik ihrer Regierung, die Araber mit ihren Medien. In Indien wird nicht zensiert, und eine Milliarde SMS an die Macher der „Wer wird Millionär“-Show in Indien sind citizen journalism. So könnte man Vormittag des zweiten Tags beim Global Forum zusammenfassen. Falls das für manchen Leser zynisch klingt, so kommt das nicht von ungefähr.
Weiterlesen…

WeMedia-Konferenz in London, Nitin Desai – Berater von Kofi Annan

Nitin Desai – Berater von Kofi Annan, hatte einige sehr interessante Bemerkungen, weshalb ich ihn gern ausführlicher zu Wort kommen lasse.
Weiterlesen…

 « 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »


onlinejournalismus.de beobachtet die Entwicklung des Journalismus im Internet.

onlinejournalismus.de wird mit WordPress betrieben (Theme: Modern Clix von Rodrigo Galindez).