Archivierte Einträge für Langtext

Interview: „Medien sollen Nutzer-Beiträge einfordern“

Die Fachjournalistin Katja Riefler berät Zeitungsverlage beim Einsatz der neuen Medien. „Citizen Media“, in den USA eines der heißen Schlagwörter des letzten Jahres, hält sie “ für einen ganz wichtigen Trend, der in Deutschland seine Zukunft noch vor sich hat“. Darauf müssten sich die Medienhäuser einstellen. Gleichzeitig gibt Riefler im Interview zu bedenken: „Auch die Beteiligung an Mailinglisten war in Deutschland ja nie so stark wie bei vergleichbaren Initiativen in den USA.“

Weiterlesen…

Citizen Journalism: Die Laien kommen

Ob Surflehrer mit Internet-Tagebuch oder Touristin mit dem Fotohandy: Der Tsunami in Asien machte Augenzeugen von einem Augenblick zum anderen zu Reportern, Weblogs und andere Internet-Seiten zu wichtigen Nachrichtenquellen. Und spätestens seit Zeitungszar Rupert Murdoch im April in einer Rede vor dem US-Verlegerverband seinen Kollegen ins Stammbuch schrieb, sie hätten den Draht zu den Lesern verloren und stattdessen von miteinander kommunzierenden Bloggern und Podcastern schwärmte, ist klar: Im Netz passiert etwas, was die traditionellen Medien kaum ignorieren können.

Einige haben bereits reagiert: Vor allem in den USA sind in den letzten Monaten Internet-Projekte an den Start gegangen, bei denen die Nutzer selbst Artikel veröffentlichen können. Sie verstehen sich als „mikrolokale“ Ergänzung der Tageszeitung – oder gar als deren Ablösung.

Weiterlesen…

 « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


onlinejournalismus.de beobachtet die Entwicklung des Journalismus im Internet.

onlinejournalismus.de wird mit WordPress betrieben (Theme: Modern Clix von Rodrigo Galindez).