Archivierte Einträge für Usability

Tagung zur Barrierefreiheit

Gabriele Hooffacker von der Journalistenakademie macht auf eine Tagung zum Thema barrierefreies Internet am 10. und 11. März aufmerksam:

Referenten aus Initiativen, aus Politik und Verwaltung erklären die Rechtslage und stellen gelungene Beispiele vor. Die Medienfachtagung in Nürnberg bringt Politiker, Verbände, Webdesigner und Betroffene zusammen, informiert über den gesetzlichen Hintergrund und zeigt praktikable Lösungswege auf. KFBI ein (Mehr Informationen).

Was bedeutet barrierefreies WWW? Andreas Bittner hat es für uns im vergangenen Jahr (und im alten Design) in einem Dossier zusammengefasst.

Washington Post setzt auf Delicious

Bei der Washington Post lässt sich jeder Artikel mit einem Klick bei del.icio.us eintragen und mit einem Tag versehen. Hybernaut spekuliert über kommende Partnerschaften von del.icio.us mit anderen Online-Medien und fragt sich, ob del.ico.us-Nutzern die notwendige Registrierung bei der Washington Post erspart bleibt.

Spannend zu sehen, wenn Online-Medien mit solchen die traditionelle Navigationsstruktur aufhebenden Elementen experimentieren. In Deutschland hat ja jetzt.de Anfang des Jahres für die Einführung von Tags von seinen Nutzern erst mal die (relaunch-übliche) Prügel bezogen. Ansonsten gibt es hierzulande m. W. noch nichts zu vermelden.

Web 2.0, hier: Design

Minimalismus, soziale Funktion, Usability und noch ein paar Richtlinien sind die Trends, meint dieser Artikel.

Instant Slideshow

Auf der Übersichtsseite mal eben eine Bildgalerie zum Durchklicken in einem eigenen Player, ohne dass sich die eigentliche Seite ändert – gesehen beim niederländischen Telegraaf. Vergleiche integrierte Videoplayer, wie sie jetzt auch SpOn einsetzt.

Viel zu selten FAQs

Was tun mit komplizierten Sachverhalten? In Frageform aufteilen und “einfach antworten”, rät Wortfeldund verweist auf Slate und die BBC, die häufig auf die FAQ-Form zurückgreifen. Damit stimme ich voll überein. In Deutschland wird die Form viel zu selten benutzt, trotz einzelner Ansätze. Beispiele:

Interessanterweise tauchte eine ähnliche Form in letzter Zeit mehrmals in der gedruckten Süddeutschen Zeitung in Zusammenhang mit dem Geheimdienst-Wirrwarr auf. Gut gemacht!

Die Biene sticht nur einmal

Von Andreas K. Bittner

Der BIENE-Award ist die wichtigste Auszeichnung für die Barrierefreiheit von Internetseiten im deutschsprachigen Raum. BIENE steht für das etwas sperrige Motto “Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten” – eine gemeinsame Initiative von Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen. Ende Dezember 2005 wurden bei einer 16 Preisträger vorgestellt – in der Kategorie “Medien” blieben die lobenden Worte jedoch aus.
Weiterlesen…

Video-Experimente bei Spiegel Online

Rufposten.de macht auf Experimente mit einem integrierten Flash-Player für Videos bei SpOn aufmerksam.

Internet auf Krankenschein?

Ein Dossier zum Thema Barrierefreiheit – von Andreas Bittner.

 « 1 2 3 4 5 6


onlinejournalismus.de beobachtet die Entwicklung des Journalismus im Internet.

onlinejournalismus.de wird mit WordPress betrieben (Theme: Modern Clix von Rodrigo Galindez).